| Allgemein

Haarige Schöpfung

Seit einiger Zeit hängen in unseren Apfelbäumen nicht nur wachsende Äpfel und Laub, sondern auch Tiere, die den Baum stark bespinnen. Es gab erste Verwirrung was das sein könnte. Es ist KEIN Eichenprozessionsspinner, der gefährlich und sogar meldepflichtig ist, sondern die sogenannte Apfel-Gespinnstmotte. Diese ist absolut unbedenklich und nicht gefährlich.

Für alle die mehr wissen wollen:
https://www.schlaraffenburger.de/cms/index.php/schlaraffenburger-streuobstprojekt/allgemeines-zur-streuobstpflege/schaedlinge-und-ihre-bekaempfung/gespinstmotte/666-apfel-gespinstmotte

https://www.alf-ed.bayern.de/forstwirtschaft/163949/index.php