FeG Deutschland

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

Gemeinde vor Ort suchen und finden

Kontakt zum Bund FeG

FEG INFO | Newsletter abonnieren

Jetzt den Bund FeG fördern und unterstützen

FeG-Arbeitsbereiche

Institut Gemeindeentwicklung und Leiterschaft | IGL

FeG Ältere Generationen

FeG Aufwind-Freizeiten

FeG Auslands- und Katastrophenhilfe

FeG Diakonie | DAG

FeG Evangelisation | Praxisinstitut

FeG Frauen

FeG Freiwilligendienste

FeG Gemeindegründung

FeG Gesprächskreis für soziale Fragen | GsF

FeG Jugend

FeG Kinder

FeG Medien und Öffentlichkeitsarbeit | Presse

FeG Pfadfinder

FeG Sanitätsdienst

FeG Seelsorge

FeG Theologische Hochschule

FeG-Arbeitskreise

FeG Historischer Arbeitskreis | HAK

FeG Internationale Gemeindearbeit in Deutschland | AK IGAD

 

Wir feiern zusammen

In unseren Gottesdiensten treffen sich jeden Sonntag Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Singles, Paare, Familien und Senioren. Im Moment feiern wir um 10:30 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus in der Bahnhofstraße.

Wir feiern unsere Gottesdienste, indem wir Gott mit modernen und altbekannten Liedern ehren, eine inspirierende, alltagstaugliche Predigt hören und uns im Anschluss eines Gottesdienstes bei einer guten Tasse Kaffee austauschen und vernetzen.

Für die Kinder gibt es parallel zum Gottesdienst altersgerechte Angebote in den Gruppenräumen des Gemeindehauses.

GOTTESDIENST WÄHREND CORONA

Auf der Grundlage der gesetzlichen Verordnung und in enger Absprache mit dem Ordnungsamt Dautphe können wir unter den folgenden Voraussetzungen einen Gottesdienst gemeinsam feiern.
Stand 25. November 2021

Zum Gottesdienst ist jeder herzlich willkommen.

Für unsere Gottesdienste gilt die „3G-Regel“.

Der Gottesdienstbesuch ist nur möglich, wenn ein Nachweis vorgelegt wird, dass man vollständig geimpft, genesen oder getestet ist. Der 3G-Nachweis wird beim Zutritt (Haupteingang) kontrolliert.

Ein durchgeführter Selbsttest Zuhause ist nicht zulässig. Das offizielle Testergebnis von einer Teststation, welches nicht älter als 48 Stunden ist, schon.

Wir bieten, einen kostenfreien Schnelltest unter Aufsicht im Gemeindehaus im Untergeschoss an, wenn ein entsprechender 3G-Nachweis nicht vorhanden ist. Zwischen 10:00 – 10:15 Uhr besteht im Raum der Stille die Möglichkeit bei sich selbst einen Test zu machen. Da es bis zum endgültigen Ergebnis 15 Minuten dauert, bitte entsprechende Zeit einplanen und früher kommen.

Kinder bis zum Schuleintritt sind auch ohne 3G-Nachweis getesteten Personen gleichgestellt. Für Schüler reicht das „Testheft“ als Nachweis.

Am Eingang wird in bekannter Weise der Besuch registriert, mit der 3G-Ergänzung. Dadurch müssen die Impfnachweise bei regelmäßigen Gottesdienstbesuchen dann nicht jeden Sonntag neu vorgelegt werden.

Eine med. Maske oder FFP2-Maske ist dauerhaft zu tragen.

Der Mindestabstand entfällt. Du fühlst Dich aber wohler, wenn ein oder zwei Stühle neben Dir doch noch frei bleiben, dann kannst Du das gerne mit den folgenden Karten den anderen Gottesdienstbesuchern charmant anzeigen. Sie liegen im Eingangsbereich aus. Nimm so viele „EDDAs“ (Entscheide Du Deinen Abstand) mit, wie Du brauchst und lege sie auf die Stühle neben Dir.

Bei Fragen kannst Du Dich gerne an mich wenden: Michael Graser – michael.graser@feg-friedensdorf.de / 0178-5961919.

Zum Hygienekonzept

AKTUELLE PREDIGT AUF YOUTUBE HÖREN

Wir freuen uns jede Woche gemeinsam Gottesdienst feiern zu können. Zusätzlich bieten wir an, die Predigten von Roland Will und Michael Graser online hören zu können. Die aktuelle Predigt stellen wir zum Anhören auf YouTube zur Verfügung. Einfach den Kanal abonnieren, dann bekommst Du automatisch eine Benachrichtigung, wenn eine neue Predigt online ist.
Zu unserem YouTube-Kanal

Ablauf?

Der Gottesdienst ist das Highlight unserer Woche. Hier begegnen sich Jung und Alt. Aktuell erwarten Dich zwei identische Gottesdienste. Normalerweise findet ein großer Gottesdienst statt.

Wenn Du das erste Mal bei uns bist, wird Dir auffallen, dass vieles lockerer ist, als Du vielleicht gewohnt bist: Angefangen bei bequemen Stühlen, einem Moderator, der Dich durch den Gottesdienst führt, bis hin zu moderner Musik und einer alltagstauglichen Predigt. Du musst hier in keiner Weise aktiv mitwirken. Du musst nichts auswendig aufsagen oder singen oder zu richtigen Zeitpunkten aufstehen. Du kannst nichts falsch machen, Du darfst frei genießen und zuschauen.

Nach dem Gottesdienst gehen wir nicht direkt nach Hause, sondern nutzen gerne noch die  Möglichkeit eines lockeren Ausklangs beim Stehkaffee.

Regeln?

Nein. Du kannst kommen, wie Du möchtest. Hauptsache, Du fühlst Dich wohl. Deinen Sitzplatz kannst Du frei wählen. Nur während der Coronapandemie achten wir wegen der gültigen Vorgaben auf die Einhaltung der Abstände.

Kinder im Gottesdienst?

Kinder sind im Gottesdienst herzlich willkommen. Für die „Kleinen“ gibt es aber auch ein attraktives, altersgerechtes Angebot zur gleichen Zeit im selben Gebäude (KiGo & Miniland). Für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren findet der Kindergottesdienst statt. Für jüngere Kinder von 3 bis 5 Jahren gibt es direkt neben dem Eltern-Kind-Raum das „Miniland“ – ein betreutes Spielparadies. Mit Baby oder Kleinkind kannst du den Gottesdienst im „Eltern-Kind-Raum“ miterleben. Du hast von dort einen freien Blick auf die Bühne und kannst den Gottesdienst verfolgen, während die Kinder spielen können. Auch Wickeln und Stillen ist hier ungestört möglich.

Kosten?

Nein, die Teilnahme an den Gottesdiensten ist kostenfrei. Während eines Gottesdienstes oder am Ausgang besteht die Möglichkeit, eine freiwillige Spende zu geben. Der Zweck der Spende (Kollekte) wird immer bekanntgegeben. Oft ist es für die Arbeit der Gemeinde, manchmal aber auch für andere Organisationen oder Projekte. Über die Höhe entscheidest Du selbst.

SCHAU BEI UNS REIN