Freie evangelische Gemeinde

Wir sind frei

Die Mitgliedschaft in unserer Gemeinde beruht auf einer persönlichen Entscheidung. Dabei setzen wir in der Regel Religionsmündigkeit voraus. Gleiches gilt auch für die Taufe.
Als staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft des öffentlichen Rechts (KdöR) regeln wir alle unsere Angelegenheiten selbst.

Wir sind evangelisch

Das bedeutet, dass wir dem Evangelium – der guten Nachricht von Jesus Christus – verpflichtet sind. Diese Überzeugung verbindet uns mit vielen anderen Kirchen und Freikirchen.

Wir sind Gemeinde

Gemeinde ist eine verbindliche Gemeinschaft von Menschen, die in einer persönlichen Vertrauensbeziehung zu Jesus Christus stehen und dies gemeinsam leben. Gemeinde wird in der Bibel als „Leib Christi“ beschrieben, durch den Jesus Christus heute in der Welt erfahrbar wird.
Grundlagen, Orientierung und Ziele für unsere Gemeinde finden wir im Neuen Testament.

 

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden      

Als Freie evangelische Gemeinde Friedensdorf haben wir uns mit mehr als 400 anderen Gemeinden zum Bund Freier evangelischer Gemeinden zusammengeschlossen. Sie hat den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR).

Innerhalb des Bundes werden gemeinsame Aufgaben wahrgenommen, wie etwa die theologische Ausbildung, die Gründung neuer Gemeinden und die Wahrnehmung diakonisch-sozialer und missionarischer Aufgaben im In- und Ausland.

Freie evangelische Gemeinden wissen, dass sie nur ein Teil der weltweiten Gemeinde Jesu Christi sind. Deshalb arbeiten sie, wo dies möglich und sinnvoll ist, mit anderen Gemeinden und Kirchen zusammen, so zum Beispiel im Rahmen der Evangelischen Allianz in Deutschland.